APPgefilmt

Lohnt sich der Kauf eines 4K Fernsehers/Monitors im Jahr 2018?

(©Samsung Newsroom)

Vielleicht habt ihr euch beim Kauf eines Fernsehers oder Monitors auch schon einmal gefragt, ob es denn 4K beziehungsweise UHD werden soll, oder ob herkömmliches Full HD für euren Gebrauch ausreicht. Heute möchte ich euch zeigen, wann sich ein 4K Gerät lohnt und in welchen Bereichen ein Full HD Bildschirm völlig genügt.

Lohnt sich ein 4K Fernseher jetzt schon?

(Bild mit CC0 Lizenz)

Als aller erstes solltet ihr wissen, für was ihr euer Gerät am meisten verwendet. Seht ihr meistens normale Fernsehprogramme? Oder guckt ihr eher eine Blu-Ray/DVD und seid auf Streaming Plattformen wie beispielsweise Netflix unterwegs?

Wenn ihr herkömmliches Fernsehen bevorzugt, reicht eigentlich eine FullHD Auflösung von 1920×1080 Pixeln völlig aus. Da es selbst im Jahr 2018 KEINEN(!) Fernsehsender gibt der seine Beiträge in FullHD oder 4K überträgt, lohnt es sich erst gar nicht einen Fernseher in solch einer Auflösung zu kaufen. Erwähnenswert ist außerdem, dass das Fernsehbild von Privatsendern (wenn ihr es in normaler Auflösung schaut, und kein HD+ Modul oder ähnliches besitzt) auf 4K Bildschirmen sehr unscharf und pixelig wirkt. Zudem wird es wahrscheinlich noch lange dauern, bis solch hohe Auflösungen Standard bei Fernsehübertragungen werden, da sich selbst heutzutage Privatsender die Übertragung von Bildmaterial in HD noch gut bezahlen lassen.

Habt ihr jedoch eher die Absicht Blu-Ray`s/ DVD`s und Serien zu schauen, kann sich auch der Griff zu einem 4K Fernseher lohnen. Da dieses Videomaterial hochauflösender wiedergegeben wird, lässt sich mit einem 4K Bildschirm ein noch schärferes und schöneres Bildergebnis erzielen.

Lohnt sich das schärfere Bild am Schreibtisch?

(©LG Newsroom)

Da ihr bei Monitoren näher am Bildschirm sitzt als bei Fernsehern und euer Lieblings-Game in höherer Auflösung knackiger und schärfer aussieht, würde ich euch bei Monitoren generell empfehlen: „Umso höher die Auflösung, desto besser!“. Aber leider fällt der Preissprung von 1080p auf 4K bei Monitoren meist deutlich aus. Aber nicht dass ihr jetzt denkt, ein FullHD Monitor wäre schlecht. Keineswegs! Auch mit einem FullHD Bildschirm lässt es sich immer noch sehr gut arbeiten und das Bild ist auch im Gaming Bereich ausreichend scharf. Jedoch setzt 4K in Sachen Schärfe noch mal einiges drauf.

Mein Fazit:

Bei einem Fernseher kommt es ganz auf eure Nutzung an. Je nachdem müsst ihr entscheiden, ob ihr 4K sinnvoll nutzen könnt oder ob FullHD für euren Verwendungszweck ausreichend ist.

Wenn ihr nicht auf das schärfstmögliche Bild besteht, reicht bei einem Monitor auch der Griff zum 1080p Modell. Wollt ihr jedoch ein noch schärferes Bild und in Richtung Zukunft abgesichert sein und habt zudem das nötige Kleingeld, könnt ihr ohne Umschweife zum 4K, oder als Zwischenstufe auch 2K Monitor greifen.

Habt ihr eine andere Meinung oder wollt ihr über dieses Thema diskutieren? Dann lasst doch unter diesem Beitrag ein Kommentar da!

Jan-Hendrik Schaadt

Hey!

Mein Name ist Jan-Hendrik, ich bin 16 Jahre alt und besuche zurzeit die 10. Klasse eines Gymnasiums.
Quasi seit dem ich denken kann interessiere ich mich für Technik aller Art. Seit über zwei Jahren zunehmend auch intensiv mit Film und Fotografie. Das bisherige Wissen habe ich mir hauptsächlich selbst beigebracht. Dabei versuche ich stetig besser zu werden, und neue Dinge zu lernen.
Technik ist einfach eine große Leidenschaft, und nimmt auch einen großen Teil meines Lebens ein!

Zudem freut es mich natürlich, wenn euch meine Blogbeiträge gefallen! :)

1 Kommentar